Ärzte Login

Die Hyaluronsäure

Was ist Hyaluronsäure?

Hyaluronsäure ist eine natürlich im Körper vorkommende Substanz, deren ganz besondere Eigenschaften unter anderem in der Haut, in den Gelenken und in den Augen wirksam werden.

Eine der hervorragenden Eigenschaften der Hyaluronsäure ist ihr extrem hohes Wasserbindungsvermögen: 1 Gramm Hyaluronsäure kann bis zu 6 Liter Wasser binden. In den Geweben und Organen des Körpers bildet die Hyaluronsäure deshalb einen wichtigen Bestandteil der sogenannten extrazellulären Matrix (Anteil des Gewebes zwischen den Zellen). Sie bewirkt, dass das Gewebe stets ausreichend mit Wasser versorgt bleibt.

Je jünger die Haut ist, desto höher ist ihr Hyaluronsäuregehalt. Man erkennt junge, hyaluronsäurereiche Haut sofort an ihrem Volumen, an ihrer Spannkraft und Elastizität. Mit zunehmendem Alter nimmt der Hyaluronsäure-Anteil der Haut immer mehr ab. Die Haut wird trockener, schlaffer und bildet Runzeln und Falten. Hyaluronsäure-Injektionen in und unter die Haut können diese Alterserscheinungen bis zu einem gewissen Grad rückgängig machen. Dadurch kann ein über viele Monate andauernder verjüngender Effekt erzielt werden.

Croma verarbeitet ausschließlich hochreine biofermentativ gewonnene Hyaluronsäure, die in chemischer Hinsicht identisch mit der natürlich im Körper vorkommenden Substanz ist. Die entsprechenden Croma-Produkte integrieren sich daher harmonisch in das Gewebe, allergische Reaktionen können praktisch ausgeschlossen werden.