Ärzte Login C4C Login

News

Croma-Pharma spendet für blinde Menschen in Afrika

Das niederösterreichische Pharmaunternehmen Croma-Pharma unterstützt durch die Spende von Medizinprodukten (Viskoelastika) die karitative Hilfsorganisation Licht für die Welt.

Vergangene Woche konnte Croma-Pharma, vertreten durch Martin Schöller (Geschäftsführer), wieder eine großzügige Spende in Form von Medizinprodukten (Viskoelastika) für die Operation am Grauen Star an LICHT FÜR DIE WELT übergeben. 

Seit nunmehr 18 Jahren unterstützt Croma-Pharma die Arbeit der Organisation mit großzügigen Produktspenden mit deren Hilfe bereitshunderttausende Augenoperationen durchgeführt werden konnten. „Croma steht für das Recht von Menschen in Armutsgebieten auf qualitativ hochwertige medizinische Versorgung. Daher unterstützen wir die Arbeit von Licht für die Welt seit vielen Jahren und freuen uns, einen Beitrag leisten zu können, um die Lebensqualität dieser Menschen nachhaltig zu verbessern“, betonte Martin Schöller.

 Grauer Star ist nach wie vor die häufigste Ursache für Blindheit auf der Welt. Diese Operation kostet durchschnittlich nur 30 Euro und dauert in etwa 15 Minuten. Ein nur kurzer Augenblick, der den betroffenen Menschen jedoch für ein Leben lang ihr Augenlicht zurück gibt.

 

Jung v. Matt/ Donau & Croma gewinnen CCA-Venus-Award in Bronze

Die ästhetischen Bilder der Brand Campaign konnten in der Kategorie Fotografie überzeugen.

Mit den Sujets der Brand Campaign hat Croma Pharma gemeinsam mit der Agentur Jung von Matt/Donau heuer den Venus-Award in Bronze im Bereich Fotografie gewonnen.
Jener ist der wichtigste Kreativpreis Österreichs. Er zeichnet die besten Ideen der Kommunikationsbranche für den Marktplatz Österreich aus und stellt ihre Macherinnen und Macher sowie deren Auftraggeber ins Rampenlicht.

Fotocredit CCA/H.Plein/P.Lichtenegger

Croma-Pharma errichtet Photovoltaikanlage gemeinsam mit Initiative „Tausendundein Dach“

Das Unternehmen zeigt damit, wie man Nachhaltigkeit, Kosteneffizienz und soziales Engagement vereinen kann.

Croma-Pharma setzt seit Herbst 2018 mit einer eigenen Photovoltaikanlage auf umweltfreundliche Stromerzeugung und kann damit gleichzeitig soziales Engagement beweisen: denn für jedes Dach wird von der Initiative „Tausend und ein Dach“ eine Augenlicht-Patenschaft an „Licht für die Welt“ gespendet. Bereits seit 17 Jahren unterstützt Croma-Pharma jenen Verein, der sich für die Erhaltung der Sehkraft von Menschen in unterprivilegierten Gebieten der Welt einsetzt. Ein weiteres Argument also, die soziale und gesellschaftliche Verantwortung mit Nachhaltigkeitsentscheidungen zusammenzuführen. Seit Fertigstellung der Anlage kann Croma-Pharma ca. 90% des selbst erzeugten emissionsfreien Stroms direkt im Unternehmen nutzen.

Über Initiative „Tausendundein Dach“:

Angespornt von der Vision, bis 2020 1001 Unternehmensdächer mit Photovoltaikanlagen auszustatten, haben die Solarberatung Dachgold und der

Photovoltaikspezialist 10hoch4 im Jahr 2014 die Initiative „Tausendundein Dach“ ins Leben gerufen. Unter dem Motto „Wir spenden Licht“ setzt sich die Initiative „Tausendundein Dach“ nicht nur für die Umwelt ein. Pro Dach, welches mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet wird, wird „ein Augenlicht“ an die Organisation „Licht für die Welt“ gespendet.

 

Bild (v.r.n.l.): Gerhard Prinz (CEO Croma), Sabine Prenn (GF Licht für die Welt Österreich), Martin Prinz (CTO Croma), Cornelia Daniel (Tausendundein Dach)

Damenspende 2019

Croma-Pharma unterstützt den Wiener Opernball bereits zum fünften Mal mit einer hochwertig gestalteten Damenspende

Auch 2019 stellt die Croma-Pharma GmbH, kurz Croma, den Opernball-Gästen eine hochwertig gestaltete Geschenkbox als Damenspende zur Verfügung. Insgesamt werden für den Wiener Opernball 3.200 Stück dieser Damenspenden produziert und bereitgestellt und im Rahmen der Pressekonferenz zum Opernball 2019 erstmals offiziell von Opernball-Organisatorin Maria Großbauer präsentiert.

Dieses Jahr orientiert sich die Gestaltung der Geschenkbox optisch an der Gebäudeform des neuen Croma Headquarters. Nach einem umfassenden Re-branding-Prozess wurde nun auch die Damenspende dem neuen Look&Feel von Croma angepasst und spiegelt das neue klare und zurückhaltende Erscheinungsbild von Croma wieder. 
Die diesjährige Damenspende Box beinhaltet ein Produkt der personalisierten Skincare Universkin, für die Croma die Vertriebsrechte inne hat:

-       1x Universkin Serum P

-       Gutschein für eine kostenlose Hautanalyse & passendes, personalisiertes Hautpflegeserum bei YUVELL® by Croma

Das Universkin Serum P ist ein vielseitiges und beruhigendes Serum, das die Haut regeneriert und pflegt. Die patentierte, intelligente Formulierung besteht aus hoch qualitativen Inhaltsstoffen, die perfekt auf die Haut abgestimmt sind.
Dieser Basis können – nach einer Hautanalyse - aus einer Auswahl aus 19 aktiven Inhaltsstoffen, bis zu drei beigefügt werden, um ein personalisiertes Serum herzustellen.

Croma-Pharma schließt Rebranding seiner HA-Filler Marke ab

Mit „saypha®“ schafft Croma eine starke globale Marke für seine Hyaluronsäure-Filler Produkte.

Im Rahmen eines umfangreichen Rebranding-Prozesses treibt Croma-Pharma (Croma) die Harmonisierung der verschiedenen Marken seines ästhetischen Produktportfolios voran. Im Zuge dessen wird die bisherige HA-Filler Marke „Princess®“ durch die Marke „saypha®“ schrittweise auf internationalen Märkten ersetzt, wobei der Fokus in erster Linie auf Europa liegt.

Das Rebranding wurde aufgrund des verstärkten Globalisierungsprozesses von Croma einerseits und der fortschreitenden Zulassungsverfahren für das Botulinum-Toxin-Produkt Botulax andererseits erforderlich, die eine medizinische HA-Filler Marke erfordern, die sich ausschließlich an medizinische Fachkräfte richtet. Croma hat das Produkt Botulax vom koreanischen Toxinproduzenten Hugel Inc. für Europa lizenziert und vor kurzem ein Joint Venture-Unternehmen mit Hugel, Inc. gegründet, um Cromas HA-Filler und PDO-Fäden zusammen mit dem Hugel-Produkt Botulax in den USA, Kanada, Australien und Neuseeland zu entwickeln und zu vermarkten. Croma-Geschäftsführer, Andreas Prinz, erklärte weiter: „Indem wir Princess® durch saypha® ersetzen, verfolgen wir tatsächlich verschiedene Zwecke. In erster Linie ist Princess® keine geeignete und zulässige Marke für alle unsere aktuellen und zukünftigen Märkte. Darüber hinaus steht die Marke saypha® im Einklang mit Croma als allumfassender Dachmarke, die im Jahr 2017 eingeführt wurde, und unter der alle Produkte in einem einheitlichen Look & Feel weltweit umgesetzt und vermarktet werden können. Im Zuge unseres fortschreitenden Internationalisierungsprozesses wird dieser standardisierte Auftritt des Unternehmens gegenüber unserer primären Zielgruppe, den Ärzten, absolut notwendig. Abgesehen davon sind alle saypha®-Produkte leicht voneinander zu unterscheiden. Dies war eine Kundenanforderung, der wir hiermit gerne folgen. Die Marke saypha® spiegelt auch die medizinische Wissenschaft und evidenzbasierte Medizin wider. Werte denen Croma sich jederzeit verpflichtet fühlte. Kurz gesagt: Mit saypha® schaffen wir eine starke globale Marke für HA-Filler, die für umfassende Qualität, Zuverlässigkeit und medizinische Wirksamkeit steht.“

Über saypha®

Das Croma HA-Filler Portfolio besteht aus sechs Produkten: saypha® RICH, saypha® FILLER (mit / ohne Lidocain), saypha® VOLUME (mit / ohne Lidocain) und saypha® VOLUME PLUS Lidocain.

Innovationspreis für Croma-Pharma

Croma gewinnt German Innovation Award für Lacrimera®

Leobendorf, Juli  2018–Im Rahmen der Verleihung des German Innovation Award 2018 erhielt Croma für Lacrimera® Augentropfen die Auszeichnung Winner in der Kategorie Medical&Health. Lacrimera® Augentropfen zeichnen sich durch einen mehrfach patentierten Wirkmechanismus aus, der eine 24-stündige Verweildauer an der Augenoberfläche bewirkt und zu einer nachhaltigen Behandlung von Symptomen des trockenen Auges dient. Die durch Lacrimera® Augentropfen entstehende Schutzschicht begünstigt die Regeneration der Hornhautoberfläche. Der in der Wettbewerbsklasse „Excellence in Business to Consumer” verliehene Preis zeichnet branchenübergreifend Produkte und Lösungen aus, die sich vor allem durch Nutzerzentrierung und einen Mehrwert gegenüber bisherigen Lösungen unterscheiden.

Der German Innovation Award wird durch den Rat für Formgebung ausgelobt,der vom Deutschen Bundestag ins Leben gerufen und von der deutschen Industriegestiftet wurde. Teilnehmen können nur Unternehmen, die durch die Expertengremien und Scouts des Rat für Formgebung nominiert wurden. Die Jury setzt sich aus unabhängigen, interdisziplinären Experten aus Industrie, Wissenschaft, Institutionen und Finanzwirtschaft zusammen. 

Croma ist ein Global Player im dynamisch wachsenden Segment der minimal-invasiven ästhetischen Medizin und ein führender europäischer Verarbeiter von Hyaluronsäure. Eine Jahresproduktion von sechs Millionen Hyaluronsäure-Spritzenund das stetig wachsende ästhetische Portfoliovertreibt das Unternehmen über ein Netz eigener Verkaufs-organisationen, strategische Partnerschaften und Vertriebsfirmen in fast 80 Ländern. Weltweit beschäftigt das Familienunternehmen über 350 MitarbeiterInnen. Die Produktion erfolgt ausschließlich am Unternehmens-Stammsitz im niederösterreichischen Leobendorf bei Wien. 

 

Contact:

CROMA-PHARMA GmbH 
Mag. Stefanie Höhn
Corporate Director Communications
Cromazeile 2 
A-2100 Leobendorf
Tel.:     +43 676 846868 190
Mail:    stefanie.hoehn@croma.at
Web: www.croma.at

Neue Markenkampagne von CROMA

Im Zuge der Umsetzung des neuen Corporate Designs hat sich Croma auch ein neues „Look and Feel“ in der Kommunikation der Dachmarke CROMA verpasst. Diese Kampagne unterstützt in erster Linie die Imagebildung der Marke CROMA als starker, qualitätsbewusster und medizinischer Partner unserer Kunden.

In der Kommunikation mit unseren Kunden – in erster Linie mit dem medizinischen Fachpublikum – setzen wir nun zusätzlich auf eine Bildsprache, die den medizinisch - cleanen Logoauftritt künstlerisch untermalt, Croma ein Gesicht verleiht und eine Geschichte erzählt.  Mit der Bilderwelt unserer „Dachmarkenkampagne“ feiern wir Schönheit. Die Kampagne wird ihre ganze Kraft im Zusammenspiel der Einzigartigkeit der Motive mit leicht irritierenden Elementen entfalten, die im Kontrast zur Schönheit der ProtagonistInnen steht.

Die Kampagne ist breit angelegt, um verschiedene Typen und Menschen unterschiedlicher Altersgruppen anzusprechen und damit die Treffsicherheitbei unseren Zielkunden zu maximieren.

~ ~